Architekturen im Wandel

Storage-Architekturen gibt es viele. Sie wandeln sich im Laufe der Jahrzehnte oder kehren in neuem Gewand zurück. Der jüngste Trend ist Immutable Object Storage, unlöschbarer Cloud-Speicher, der vor Ransomware schützen soll. Doch passt nicht jede Storage-Art und jede Storage-Architektur zu jeder Datenart.

Für Administratoren und Entscheider heißt das vor allem, die für die eigenen Anforderungen richtige Architektur zu finden. Dabei kann die Storage-Landschaft geclustered, hierarchisch oder in die Rechenlandschaft integriert sein, als eigene Cloud implementiert, rechenzentrumsübergreifend oder komplett ausgelagert sein. Der Zugriff kann Datei-, Block- oder Objekt-basiert sein. Datenredundanzen lassen sich durch RAID-Level oder Erasure Code, synchrone oder asynchrone Replikation erreichen, Datensparsamkeit durch Deduplikation, Kompression oder HSM. Und zu allem Überfluss kann die Verwaltungslogik in hardwareunabhängiger Software oder in Hardware-Controllern liegen.

Das Programm des kostenlosen Storage Architecture Day bietet Ihnen Antworten auf zahlreiche Fragen:

  • Was ist von Immutable Object Storage zu halten?
  • Welche Systeme und Architekturen passen zu meinem Bedarf?
  • Welche Vor- und Nachteile bringen welche Architekturen?
  • Wie umgehe ich die Nachteile?
  • Wie plane ich HPC-Storage?

Der Storage Architecture Day am 10. März bietet konzeptuelles Wissen und praktisches Know-how für Administratoren/-innen, Storage-Verantwortliche und RZ-Leiter/-innen.

 

Programm Programm als PDF


Storage Architecture Day, 10. März

09:00 - 09:15

Begrüßung

09:15 - 09:45

10:00 - 10:30

N. N.
 

10:45 - 11:00

Breakout-Sessions der Sponsoren

11:15 - 11:45

N. N.
 

12:00 - 12:30

N. N.
 

12:45 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 14:00

N. N.
 

14:15 - 14:45

N. N.
 

15:00 - 15:15

Breakout-Sessions der Sponsoren

15:30 - 16:00

N. N.
 

16:15 - 16:45




Das bietet die Online-Konferenz:

  • Wissen aneignen, einfach und sicher von Zuhause oder aus dem Büro
  • Alles per Browser, keine Installation von sonstiger Software nötig
  • Fragerunden per Chat und Video mit den Referentinnen und Referenten
  • Wissensaustausch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern per Chat oder Video
  • Im Nachgang alle Vorträge als Videos und alle Präsentationen

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden