Tape-basierter Object-Storage als S3 Speicherklasse und Cloud-Absicherung

Cloud- und Objekt-basierte Speicher gewinnen zunehmend an Bedeutung, da sie einfach zu integrieren sind und viele Nachteile traditioneller Dateisysteme vermeiden. Cloud-Provider und Hersteller von Object-Storage-Produkten verwenden heute überwiegend Festplatten als Speichermedien.

Die extrem steigenden Datenmengen, die auf diesen Systemen gespeichert werden, führen zu Anforderungen nach Tiering (z.B. von inaktiven Daten) und Absicherung (z.B. gegen Ransomware) in eine S3-Speicherklasse, die wirtschaftlich und sicher ist. Dafür eignet sich insbesondere ein Tape-basierter Object Storage.

Der Vortrag erörtert die technische Konzeption und Vorteile dieses Ansatzes.

Vorkenntnisse

* Verständnis von Objekt-basierten Speichersystemen und deren Schnittstellen (S3, Erasure Coding, ...)
* Grundkenntnisse verschiedener Speichertechnologien (Disk, Tape)
* Grundlagen von HSM, ILM, Tiering-Konzepten

Lernziele

* Erlernen neuer S3-Speicherklassen-Konzepte
* Sensibilisierung für Risiken und Gefahren bei Object/Cloud-Speichern
* Verständnis von Anwendungsfällen für Tape-basierte Object-Speicher

 

Speaker

 

Thomas Thalmann
Thomas Thalmann ist Geschäftsführer der PoINT Software & Systems GmbH. Er besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Storage-Markt aus unterschiedlichen Positionen in den Bereichen Entwicklung, Produkt- und Projektmanagement sowie Pre-Sales und Consultancy. Seit 1994 ist er für PoINT Software & Systems tätig und seit 2015 Geschäftsführer.

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden