Archivierung in Object Storage auf Tape - höhere Performance, geringere Kosten und mehr Sicherheit für Ihre Daten

Die Tape-Technologie nimmt mit einem Marktanteil von fast 60% eine beherrschende Rolle im Bereich der langfristigen Datenaufbewahrung ein. Dennoch ist die Datenarchivierung ein junges Konzept und es gibt noch sehr viel zu entdecken.

Der Vortrag beschreibt, warum Tape im Bereich der Datenarchivierung die führende Technologie darstellt, und in welchem Bereich Fujifilm noch Wachstumspotenzial für Tape sieht. Eine Priorität für Bandhersteller ist hierbei, eine Lösung für die Probleme von Object-Storage-Anwendern zu finden:

* Wie können die Kosten für die langfristige Aufbewahrung von Daten gesenkt und gleichzeitig der Schutz der Daten verbessert werden?
* Wie kann die Backup-Zeit unstrukturierter Daten verkürzt werden?
* Welches System ist für die meisten Unternehmen am einfachsten zugänglich?
* Wie kann Datenverlust verhindert werden?
* Und wie können wir die Archivierung in Object Storage so einfach und bequem wie möglich gestalten, ohne dass der Anwender unnötigen Mehraufwand hat?

Abschließend möchten wir noch einen Ausblick in die Zukunft der Tape-Technologie geben.

 

Speaker

 

Anne Ingenhaag
Anne Ingenhaag begann 2014 bei der Fujifilm Recording Media GmbH im Bereich Sales und Business Development für den deutschen Markt. Seit 2017 ist sie als Sales Manager für die DACH-Region zuständig. Sie berät und betreut Unternehmen im Bereich der Speicherlösungen und betreut diverse Sales Channel. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Kommunikation über die technischen Innovationen des Tape-Markts.

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden