IBM Flash Systems – Performance Booster und Datentresor

Der Vortrag gibt einen Überblick über die technischen Details der IBM-Flash-Systeme, deren Architektur und Neuerungen sowie deren neuen funktionalen Möglichkeiten.

Extreme Leistung und höchste Zuverlässigkeit sind die einen Alleinstellungsmerkmale, das andere ist der Datenschutz in einer Zeit, in der die Cyberkriminalität und Ransomware-Angriffe explosionsartig steigen.

Die IBM-Flash-Systeme können nicht nur als Performance Booster, sondern auch als Datentresor genutzt werden. Überzeugen Sie sich selbst, welche einzigartigen Möglichkeiten mit den IBM-Flash-Systemen zur Verfügung stehen!

Der Vortrag widmet sich den folgenden Themenschwerpunkten:

  1. Performance ohne Ende – wie werden so extrem schnelle Flash-Systeme mit kürzesten Antwortzeiten gebaut?
  2. 3D-Flash-Technologie – die IBM-Flash-Systeme profitieren durch eine Zuverlässigkeit, die im Markt einzigartig ist!
  3. Nicht nur Performance und Zuverlässigkeit, jetzt werden die Speicher auch noch zum Datentresor. Cyber-Kriminellen vergeht das Lachen, sie beißen sich die Zähne aus ...

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse im Storage-Umfeld. Hilfreich ist Wissen im Backup-Umfeld und Kenntnisse beim Einsatz von Flash-Speichersystemen.

Speaker

 

Kurt Gerecke
Kurt Gerecke war knapp 40 Jahre bei IBM und beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit Speichertechnologien und Speicherlösungen. Er ist Autor des IBM-System-Storage-Kompendiums, des dazugehörigen Addendums und vieler technischer Publikationen zum Thema Storage. Seit Ende 2015 ist er freiberuflich als Storage Consultant für die Tech Data AS aktiv.

Gold-Sponsoren im Herbst 2021

actidata
Cloudian
Datacore
actidata
Fujifilm
Fujitsu
PoINT
Quantum
Pure Storage
SEP
StarWind
Synology
TechData

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden