Fit für den Speichertriathlon?

Die neue Geschäftsrealität ist: immer mehr Informationen sind zu verarbeiten, um sich am Markt zu behaupten.

Aufgrund ihrer geschäftlichen Relevanz müssen die Ausgangsdaten und Ergebnisse sorgfältig "verwahrt" werden. Das macht der Speicher. Leider passt nicht jeder Speicher zu jeder Anwendung.

Grundsätzlich kann man drei HDD- bzw. SSD-basierte Online-Speicherformen nutzen: Block-, Datei- und Objektspeicher – welche sowohl lokal, verteilt oder in der Cloud zu finden sind.

Alle drei Speicherformen (Disziplinen) haben verschiedene Vor- und Nachteile und sind technisch anders umgesetzt.

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick zu den Disziplinen und erfahren, wie Software-Defined Storage Ihnen helfen kann, fit für den Speichertriathlon zu werden.

Speaker

 

Alexander Best
Alexander Best arbeitet seit über 15 Jahren als Technologiespezialist & Evangelist bei DataCore. Dabei hat der staatlich geprüfte TA Informatik in unterschiedlichen leitenden Rollen maßgeblich zum Siegeszug der Software-Defined-Storage-Angebote im europäischen Raum beigetragen. In seiner aktuellen Funktion als Regional Technologist Central Europe & EMEA Alliances ist er den neuesten IT-Trends auf der Spur und treibt den Aufbau von Industrie- und Technologiepartnerschaften voran.

Gold-Sponsoren im Herbst 2021

actidata
Cloudian
Datacore
actidata
Fujifilm
Fujitsu
PoINT
Quantum
Pure Storage
SEP
StarWind
Synology
TechData

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden