Pervasive Computing und was es für den Storage-Admin bedeutet

Seit etwa dem Jahr 2010 vollzieht sich in der IT ein Paradigmenwechsel von verteilten Systemen zu Pervasive Computing und Cloud Computing. Aufgrund der Größe des Marktes wird Pervasive Computing zunehmend zum Innovationstreiber für die gesamte IT-Industrie und bestimmt damit auch,welche Techniken und Produkte für klassische verteilte Systeme verfügbar sind und dort eingesetzt werden.

In diesem Vortrag besprechen wir wichtige Merkmale und Verfahren des Pervasive Computing und zeigen deren Einfluss auf die Architektur und den Betrieb von IT-Systemen.

Vorkenntnisse

Interesse an aktuellen Trends in der IT

Lernziele

* Kenntnis der charakteristischen Merkmale der drei großen IT-Pardigmen Großrechner, verteilte Systeme und Pervasive Computing
* Verständnis der Anforderungen und Herausforderungen durch die Integration mobiler Geräte in die Unternehmens-IT
* Einordnung des Cloud Computings
* Einordnung von Speichertechniken für Pervasive Computing wie Objektspeicher und HDFS
* Einordnung von HPC, ML/DL und AI

 

Speaker

 

Susanne Nolte
Susanne Nolte ist Redakteurin der Zeitschrift iX. Sie ist dort seit 18 Jahren zuständig für den Bereich Hardware, insbesondere Storage. Hinzugesellt haben sich die Themen Green IT und Embedded-Systeme. Zuvor hat sie Administratoren ausgebildet.

Ulf Troppens
Ulf Troppens arbeitet seit 1990 mit Speicher- und Unix-Systemen. Seit einigen Jahren entwickelt er gemeinsam mit Kunden Lösungen für die Unterstützung von komplexen Workflows zur Aufnahme, Speicherung, Analyse und Archivierung großer Mengen unstrukturierter Daten. Ulf Troppens ist Autor des Buchs „Speichernetze“ und betreibt die Webseite www.beyond-storage.com.

Platin-Sponsor

Thomas-Krenn.AG

Gold-Sponsoren

Aikux
Cisco
Cloudian
Datacore

FastLTA
Fujitsu
Pure Storage

Silber-Sponsoren

EUROstor
Fujifilm
Lenovo
TechData
Tintri
Toshiba

Bronze-Sponsoren

Scality
SUSE

storage2day-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden