Vom Kostenfaktor zum strategischen Wettbewerbsvorteil – Flexibilität mit Software-defined Storage

Der Schlüssel zur Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle heißt, Ihre Daten aus unterschiedlichen Quellen effektiv zu nutzen. Das ist unabhängig von Ihren Kernaufgaben und damit auch der Treiber der Digitalisierung für alle Branchen. Dies hat natürlich auch ein nahezu unbegrenztes Datenwachstums zur Folge, was diverse Studien von Analysten, Beratungshäusern und Storage-Herstellern belegen. Deshalb wird eines der zukünftigen und wichtigsten Schlagwörter im Storage-Umfeld das Wort „Flexibilität“.

Einer der einfachsten Wege, um Flexibilität im Storage-Bereich zu integrieren, ist ein durchgängiger Software-defined-Storage-Ansatz. Nur damit ist es möglich, eine offene, technologieunabhängige, unbegrenzt skalierbare Speicherverwaltung zu gewährleisten.

Lernen Sie Software-defined Storage und dessen geplante Entwicklung kennen und erfahren Sie, wie Sie schon heute Ihr Rechenzentrum auf die Zukunft vorbereiten können.

 

Speaker

 

Thiemo  Küsters
Thiemo Küsters ist seit Juni 2011 für DataCore Software in Deutschland tätig. Er hat seit dieser Zeit viele Positionen im Vertrieb durchlaufen (Account Manager, Channel Account Manager) und verantwortet seit 2013 als Regional Manager die vertrieblichen Aktivitäten des Gebietes Mitteldeutschland. In seiner beruflichen Laufbahn hat er bei DataCore viele Projekte im Bereich Storage und Virtualisierung in verantwortlicher Position umgesetzt und kennt somit alle wichtigen Aspekte sowie Trends in diesem Marktsegment. Vor seiner Zeit bei DataCore hat Herr Küsters seinen Diplom-Kaufmann erfolgreich an der RWTH Aachen abgelegt.

Platin-Sponsor

Thomas-Krenn.AG

Gold-Sponsoren

Aikux
Cisco
Cloudian
Datacore

FastLTA
Fujitsu
Pure Storage

Silber-Sponsoren

EUROstor
Fujifilm
Lenovo
TechData
Tintri
Toshiba

Bronze-Sponsoren

Scality
SUSE

storage2day-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden