Aktive Archivierung: das Warum, das Wie und Beispiele aus der Praxis (HPC, M&E)

Wie lange nutzten Sie Ihre Daten? Laut Studien dazu, haben ca. 80% aller Dateien lediglich einen "aktiven" Lebenszyklus von weniger als 3 Minuten.

Mit "aktiv" ist hier die tatsächliche Nutzung gemeint, die sich allerdings über mehrere Tage, Wochen, Monate oder Jahre hinziehen kann. Folglich müssen die Daten genauso lange gespeichert werden. Teilweise, zum Beispiel wegen Compliance Anforderungen, sogar über Jahrzehnte.

Sowohl aus Verwaltungsgründen, aber auch unter finanziellen Aspekten stellt sich dann die Frage: Wie kann man diese Daten kostengünstig, sicher und ständig zugreifbar vorhalten?

Hier bieten sich aktive Archive an, die genau diese Anforderungen erfüllen. Erfahren Sie mehr zur aktiven Archivierung und nehmen Sie an unserem Vortrag teil!

Vorkenntnisse

Grundlegendes Verständnis von IT-Abläufen und Abhängigkeiten

Lernziele

Sie erfahren in diesem Vortrag,

  • was ein aktives Archiv eigentlich ist
  • wann aktive Archivierung interessant ist,
  • wie man ein aktives Archiv aufbaut,
  • sowie nützliche Nebeneffekte eines aktiven Archivs.

Speaker

 

Mario Ivanda
Mario Ivanda ist Regional Sales Manager bei DataCore.

Platin-Sponsoren

Cloudian
RNT Rausch

Gold-Sponsoren

Datacore
FAST LTA
H&G
Hitachi Vantara
iTernity
PoINT
Pure Storage
Thomas Krenn.AG
StarWind
TechData
Veeam

storage2day-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die storage2day
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden